12353_160x600

Sportacus Single

Teamathlon

Ostalb-MTB-Cup

5. EnBW ODR-Running-Cup

Intersport Schoell-Inliner-Cup

AOK-Mini-Sportacus

Streckenbeschreibung

ANFORDERUNGSPROFILE/START/STRECKENVERLAUF/ZIEL/VERPFLEGUNGSSTATIONEN

 Inline-Skaten


ANFORDERUNGSPROFIL

Streckenprofil: Überwiegend flache Streckenführung - mit zwei leichten Anstiegen und mehreren Wendepunkten.

Ausdauer-Anforderungsprofil: 0:40-1:20 Std.

Technik-Anforderungsprofil: Mittel, weil enge Wendepunkte


StartaufstellungSTART

12:00 Uhr im Herzen von Abtsgmünd (Rathaus/Hauptstr.) 2015 starten erstmals die Inliner vom "Intersport Schoell-Inliner-Cup (BWIC)" und dem "5. Sparkassen Ostalb Sportacus (Triathlon)" gemeinsam.


Ostalb Sportacus Strecke

STRECKENVERLAUF

Die komplette Strecke ist abgesperrt. Gefahren wird gem. Straßenverkehrsordnung. Die Mittelspur der gut geteerten Straße ist gleichzeitig Straßenbegrenzung für die Sportler. Zur Sicherheit wird diese Abgrenzung vereinzelt durch Pilonen und Signalhütchen verstärkt.

Die Streckenführung ist fast ausschließlich flach und weist nur vor den beiden Wendepunkten jeweils einen leichten Anstieg auf.

Wendepunkt nach 3,2 km, nach 5,9km (vor Rodamsdörfle) und vor dem Rathaus in Abtsgmünd. Diese Schleife wird drei mal befahren.

Die gemessene Wettkampfstrecke entspricht ca. 22,5 km

 Erhöhte Aufmerksamkeit gilt den Wendebereichen und der S-Kurve nach der Abfahrt.


ZIEL

Start- und Zielbogen sind identisch. Von dem Wendepunkt vor der Rathaus bis zur Ziellinie sind es ungerfähr 100 Meter. Hier könnt ihr die ganze Straßenbreite für einen Zielspurt nutzen.


 

Verpflegung/Massage

VERPFLEGUNGSSTATIONEN

Start-Ziel-Bereich und auf jedem Streckenabschnitt

Der Intersport Schoell-Inliner-Cup 2015 wird präsentiert von:

 


 

Go to top